Vorstand
Stuttgarter Eishockey Traditionsverein e.V.

WaldauOldBoyzvon links nach rechts:
Ralf Seidel, Rasso Rampp, Jens Mack, Joe Eggerl, Hermann Berger, Thomas Treuter, Heiko Reinbold, Marcus Lorenz, Michael Kuhn
es fehlt: Bernd Schäffler

Warum noch ein Eishockeyverein in Stuttgart?

Die Vereinsgründung des Stuttgarter Eishockey Traditionsverein e.V.

EHC, EV, EC Stuttgart, Wild Horses und Wizards sind die Insolventen Vorgänger der aktuellen Mannschaft. Die Liste der Vereinsnamen zeigt, dass es bereits einige Eishockeyvereine in Stuttgart gegeben hat. Aktuell können die Stuttgart Rebels zumindest schwarze Zahlen präsentieren und das ist gut so.
Bis dato ist es allerdings nicht gelungen eine dauerhafte Vereinskultur im Stuttgarter Eishockey nachhaltig zu pflegen. Meint ehemaligen Mitgliedern, Fans und natürlich Spielern eine Plattform zu bieten, wo man sich auch nach der aktiven Zeit mal wieder, im lieb gewonnen Ambiente in Degerloch auf der Waldau, der „Eiswelt Stuttgart“ – ehemals „Eissportzentrum Waldau“, auf sowie neben dem Eis austauschen kann.
Es ist an der Zeit, die Ressentiments aus vergangenen Tagen hinter sich zu lassen und die gemeinsame Zukunft positiv zu gestalten. Wir sehen großes Potential für eine Eishockey – Traditionsmannschaft in Stuttgart und wollen langfristig auf der Waldau zur positiven Wahrnehmung des Eishockeysports beitragen.
Um unabhängig von sportlichen Ambitionen des Stammvereins agieren und für den guten Zweck antreten zu können, haben wir uns entschlossen einen eigenen Verein zu Gründen. Das Ergebnis ist der Stuttgarter Eishockey Traditionsverein, kurz SET, Teamname Waldau Old Boyz, kurz WOB.
Wir, dass sind ehemalige aktive Spieler und Fans aus allen Stuttgarter Eishockeyvereinen. Einige von uns sind bereits als Kinder erfolgreich und stolz auf`s Stuttgarter Eis gegangen und uns alle verbinden unvergessliche Momente. Wir sind sehr breit aufgestellt und pflegen die Basis der „Alten“, damit die Stuttgarter Eishockeyfamilie zusammenwachsen kann.
Unser Ziel ist die Organisation der Stuttgarter Eishockey Traditionsmannschaft und die damit verbundenen regelmäßigen Treffen. Gründe für Treffen sind Training, Spiele für den guten Zweck und nicht zu vernachlässigen einfach aus Spaß an der Begegnung innerhalb der Interessengemeinschaft Eishockey sowie sonstige außerordentliche Anlässe.
Da wir gerne das Stuttgarter Trikot tragen, wollen wir eine konstruktive, von kooperativen Gedanken geleitete, Zusammenarbeit mit den ansässigen Vereinen sowie der Stadt Stuttgart kultivieren.
Spätestens jetzt gibt es wieder einen Anlass, für Anhänger der schnellsten Mannschaftssportart der Welt, einer alten Leidenschaft neue Aufmerksamkeit zu geben.
„Es gibt noch einen Eishockeyverein in Stuttgart“. Egal wie Ihr das lest, so soll es auch zukünftig stehen bleiben. Denn dann gibt es dauerhaft die Möglichkeit für begeisterte Spieler, ehemalige und Fans in Stuttgart zusammen zu kommen. Wir jedenfalls freuen uns auf sehr viele schöne, gemeinsame Jahre mit der Eishockeyfamilie in Stuttgart.
Dankbar sind wir für die Unterstützung unseres gemeinsamen Anliegens und möchten Euch einladen dabei zu sein. Informationen werden zukünftig auf dieser Website veröffentlicht.
Übrigens könnt Ihr beim SET auch aktives bzw. passives Mitglied werden, damit unsere Idee auch nachweislich unterstützen und als Mitglied ein Teil der Geschichte werden. Hinweise zur Mitgliedschaft bekommt Ihr hier